0
Regio TV Bodensee
WhatsApp

Umfrage: WhatsApp und Co. erst ab 16 Jahren erlaubt

Friedrichshafen 18 | 4 | 2018

Nahezu jeder nutzt es, von den Smartphones ist das kleine grüne Symbol kaum mehr wegzudenken: Der Messaging-Dienst „WhatsApp“. Am 25. Mai tritt in der EU die Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Für soziale Netzwerke wie Whatsapp, aber auch Facebook und Instagram, soll danach eine Altersgrenze von 16 Jahren gelten.

Jugendliche unter 16 brauchen dann das Einverständnis ihrer Eltern. Wir haben die Menschen in der Region gefragt, was sie von dieser Regelung halten und ob sie ihren Kindern künftig die Nutzung solcher Apps erlauben werden.

Mehr Regio TV Videos aus der Region Bodensee

Empfehlungen