Regio TV Schwaben

Stiftungskliniken für Reformen

Regio TV: Schwaben 21 | 4 | 2017

In den letzten zwei Jahren haben die drei Kreisspitalstiftungskliniken in Weißenhorn, Illertissen und Neu-Ulm einen Verlust von 13 Millionen Euro gemacht. So wurde im Herbst 2016 ein Krisenstab eingerichtet und der Reformprozess wurde erst einmal aufgehoben. Verwaltet wird die Kreisspitalstiftung vom Landkreis Neu-Ulm, vertreten durch Landrat Thorsten Freudenberger, der heute über den neuen Strategieprozess informiert hat.

Mehr Regio TV Videos aus der Region Schwaben

Empfehlungen