Regio TV Bodensee

Lindauer GKWG will mehr Wohnraum schaffen

Lindau 14 | 2 | 2017

Lindau - Die Kreiswohnbaugesellschaft GKWG will im Landkreis Lindau mehr Wohnraum schaffen. Das hat Geschäftsführer Thomas Blei im Bilanzgespräch am Dienstag angekündigt. Bisher vermietet die GKWG kreisweit rund 1000 Wohnungen. Das aktuelle Jahresstrategiepapier sehe vor, dass bis zu 100 neue Wohnungen entstehen. So baut die GKWG derzeit ein Mietshaus mit 22 Wohnungen in Bodolz. Da Bauland am Bodensee sehr teuer ist, setzt die GKWG darauf, ihre bestehenden Häuser im Westallgäu aufzustocken und so bis zu 50 neue Wohnungen zu schaffen. Das Jahr 2016 schließt die Wohnbaugesellschaft mit einer Bilanzsumme von rund 48 Millionen Euro ab, das sind drei Millionen Euro mehr als im Vorjahr. Im Branchenvergleich sei das ein „überdurchschnittliches Ergebnis“, so Blei im Pressegespräch.

Mehr Regio TV Videos aus der Region Bodensee

Empfehlungen