Regio TV Bodensee

Brückensperrung bei Schomburg rückt näher

Wangen im Allgäu 3 | 3 | 2017

Schomburg (jps) - Die Sanierung der Brücke über die Untere Argen beginnt in den kommenden Wochen: Laut Mitteilung des Landratsamts wird deshalb die Kreisstraße 8002 ab dem 27. März bis voraussichtlich Ende September für den Verkehr komplett gesperrt. Für die Autofahrer aus dem südlichen Wangener Raum und angrenzenden Ortschaften bedeutet dies: Sie müssen rund sechs Monate teils weiträumige Umleitungen in Kauf nehmen – insbesondere auf dem Weg Richtung B 32 und damit zum Beispiel nach Ravensburg (die SZ berichtete). Die Sperrung ist nötig, weil die 1973 und 1974 gebaute und zuletzt 1993 instand gesetzte Brücke zahlreiche Schäden aufweist. Dazu gehören kaputte Abdichtungen, Lager und Kappen mit möglichen Folgeschäden. Zudem soll der Beton in Teilen erneuert werden. Aktuell laufen bereits die Vorarbeiten. So weisen großformatige Hinweisschilder am Kreisverkehr in Primisweiler (Foto) und am Abzweig Richtung Haslach auf die Bauarbeiten hin. Die Sanierung veranschlagt die Behörde mit rund 1,2 Millionen Euro. Bei dem Bauwerk handelt es sich mit einer Länge von rund 100 Metern übrigens um die größte Kreisstraßenbrücke im Landkreis Ravensburg.

Mehr Regio TV Videos aus der Region Bodensee

Empfehlungen