Züge befahren erstmals Neubaustrecke Ulm/Wendlingen

Züge befahren erstmals Neubaustrecke Ulm/Wendlingen

Seit heute fahren die ersten Züge auf der Neubaustrecke Ulm-Wendlingen. Ein Messzug prüft, ob die Abstände zum Gleis überall richtig sind. Ab Dezember nächsten Jahres sollen die ICE-Züge zwischen Ulm und Stuttgart 250 km/h fahren können. Ab Januar wird die Fahrleitung eingeschaltet. Dann fließen 15.000 Volt durch die Fahrleitung. Ab Februar finden die ersten Schulungsfahrten für Lokführer mit richtigen Zügen statt.