Zollhündin geht in Rente

Zollhündin geht in Rente

Tiere, insbesondere Hunde sind unsere treuen Begleiter im Alltag, während manche das Sofa hüten, erschnüffel andere Verbrechern – wie Vicky. Sie ist schon 13 Jahre alt, hat allmählich Probleme mit den Gelenken und muss jetzt ihrem Alter geschuldet das Amt niederlegen. Ihr Besitzer Helmut Ahrens, bezeichnet sie als „arbeitsgeil“, wahrscheinlich würde die Hundedame noch weiter nach Rauschgift suchen. Heute hatte sie ihren letzten, aber auch ereignisreichen letzten Arbeitstag.  PKWs, Pick-ups und Reisebusse wurden von ihrer feinen Nase durchsucht. Der Zoll konnte heute zwar keinen Großfund vermelden, dennoch hatte Vicky einen erfolgreichen letzten Arbeitstag. Denn auch wenn wenn es keinen Fund gibt, wird Vicky immer belohnt – ein vermeintlicher Schmuggel wird unter die Menge gemischt, damit sie immer einen Treffer landet und der flauschige Beamte die Lust nicht verliert. Eine Nachfolgerin gibt es auch schon – die dreijährige Lia.