Zoll fahndet nach Schwarzarbeit im Einzelhandel

Zoll fahndet nach Schwarzarbeit im Einzelhandel

Wenn der Zoll auf einer Baustelle kontrolliert, ob Schwarzarbeiter beschäftigt werden, dann ist das nichts ungewöhnliches. Und alle Beteiligten wissen, was sie zu tun haben: Papiere herausholen und in einer Reihe aufstellen. Anders ist das im Einzelhandel, denn da haben die Menschen noch keine Erfahrung im Umgang mit Zollkontrollen. Seit es den flächendeckenden Mindestlohn gibt, müssen Zöllner aber auch dort prüfen, ob die Beschäftigten das verdienen, was ihnen zusteht.