Zeit für Vielfalt – Neu-Ulm hat eine Sprecherin gegen Benachteiligung

Zeit für Vielfalt – Neu-Ulm hat eine Sprecherin gegen Benachteiligung

Diskriminierung ist auch noch in einer aufgeklärten Zeit, wie heute, nach wie vor ein großes Thema. Ob aufgrund des Geschlechts, der Herkunft, der Religion, der sexuellen Orientierung oder einer Behinderung – Diskriminierung findet in vielen Lebensbereichen statt. In Neu-Ulm gibt es mit Selcen Güzel nun die erste Sprecherin gegen Diskriminierung. Die gebürtige Sindelfingerin sieht sich selbst nicht als Türkin, hat trotzdem in ihrer Kindheit Diskriminierung erfahren müssen. Wegen den negativen Auswirkungen von Mobbing, welche ihr erspart geblieben sind, aber ihr dennoch bewusst sind, möchte sie den Menschen helfen. Sie hat Projekte in Planung, welche allen Menschen, aber gerade Kindern die Angst vor dem Fremden nehmen soll. Außerdem möchte sie Anlaufstellen für Betroffene bieten.