Zehn Meter lange „Styx“ landet auf der Wasserburger Halbinsel

Zehn Meter lange „Styx“ landet auf der Wasserburger Halbinsel

Der Fahrer benötigte einige an Geschick um den Lastwagen mit dem langen Anhänger zwischen Malhaus und Seekrone hindurch zu manövrieren. Er lieferte ein zehn Meter langes und drei Tonnen schweres Kunstwerk für die Ausstellung Skulptura auf die Wasserburger Halbinsel.