Zahl der gefälschten Geldscheine geht zurück

Zahl der gefälschten Geldscheine geht zurück

Die Zahl der gefälschten Geldscheine ist in Bayern rückläufig. Laut dem Landeskriminalamt in München wurden dieses Jahr bisher 9400 gefälschte Gelscheine sichergestellt. Hingegen wurden nach Angaben des LKA bis November des vergangenen Jahres 21.500 Banknoten-Kopien aus dem Verkehr gezogen. Und nicht nur die Zahl an Blüten geht zurück, auch die Anzahl der Straftaten, die mit Falschgeld in Verbindung stehen ist geringer als im Vorjahr.