Youtube löscht Kanal von Querdenken 711

Youtube löscht Kanal von Querdenken 711

Die Videoplattform Youtube hat den Kanal der Bewegung „Querdenken 711“ gelöscht. Zuletzt hatte die Bewegung dort etwa 75 000 Abonnenten. Youtube begründet den Schritt damit, dass „Querdenken 711“ Inhalte hochgeladen hat, die gegen die Unternehmens-Richtlinien für Fehlinformationen verstoßen. Zunächst wurde die Bewegung dafür abgemahnt, danach der Kanal für das Hochladen weiterer Videos gesperrt. „Querdenken 711“ soll diese Sperre aber umgangen haben und die Videos weiterhin auf einen anderen Kanal hochgeladen haben. Jetzt wurden beide gelöscht. Michael Ballweg, der Gründer, widerspricht dem aber. Er will keine blockierten Videos auf anderen Kanälen veröffentlicht haben. Bereits zuvor wurden einzelne Videos, seiner Meinung nach, willkürlich gelöscht- dagegen habe sich die Bewegung bereits mehrfach mit Unterstützung eines Anwalts gewehrt.