Wolfgang Grupp in der Corona-Krise: Trigema startet Mundschutz-Produktion

Wolfgang Grupp in der Corona-Krise: Trigema startet Mundschutz-Produktion

Die Corona-Krise stellt die ganze Gesellschaft auf die Probe. Unternehmen müssen wegen der Corona-Krise derzeit um das Überleben kämpfen. Auch das schwäbische Familienunternehmen Trigema aus Burladingen hat die Geschäfte schließen müssen und daher die Produktion, auf die dringend benötigten Mundschutzmasken, umgestellt. Wie es dem Geschäftsführer Wolfgang Grupp mit dieser Umstellung geht und ob Trigema die Corona-Krise so überlebt, erfahren Sie hier bei Chefsache.