Wildunfall auf A8 – Autofahrer kollidiert mit Reh

Wildunfall auf A8 – Autofahrer kollidiert mit Reh

Mit hoher Geschwindigkeit ist der Fahrer dieses Fahrzeugs gestern Abend auf der A8 bei Kirchheim Teck mit einem über die Autobahn laufenden Reh kollidiert. Der Fahrer blieb aber glücklicherweise unverletzt. An seinem VW hingegen entstand ein erheblicher Schaden. Wildunfälle mit Rehen sind besonders im Frühjahr und Sommer keine Seltenheit. Nachdem die Rehe den Winter über in Herden gelebt haben- suchen sich die jungen Tiere im Frühjahr ihr eigenes Gebiet, in dem sie dann der Chef sind.  Wenn dann zwischen den verschiedenen Waldgebieten eine Straße liegt, häufen sich die Unfälle. Im Sommer ist die Partnersuche der Grund. In der Brunftzeit sind die Tiere sehr viel in Bewegung.

Das ist bei Wildunfällen zu beachten: Nach dem Unfall unbedingt als erstes die Polizei rufen. Diese kontaktiert dann den zuständigen Förster oder Jäger. Bitte geben Sie auch Auskunft über einen Unfall, wenn sie keinen Schaden am Fahrzeug haben, das Tier aber verletzt sein könnte. So kann der der zuständige Förster oder Jäger das Tier suchen und es vielleicht von unnötigen Qualen erlösen..