Wieland stellt 120 neue Mitarbeitende ein

Wieland stellt 120 neue Mitarbeitende ein

Die Firma Wieland will rund 120 neue Mitarbeitende einstellen. Die Neueinstellungen verteilen sich auf die Standorte Langenberg, Villingen und Vöhringen. Das hat der Metallwarenhersteller heute in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Der Grund für die Neueinstellungen: die Marktnachfrage sei hoch, die Beschäftigungssituation gut. Wieland will dafür flexible Arbeitszeitmodelle einführen. Dadurch könne die Firma Personalkapazitäten absenken, wenn die Nachfrage wieder niedriger sein sollte. Die Firma führt dafür Gespräche mit dem Betriebsrat und der Gewerkschaft.