Wie stärken wir die heimische Landwirtschaft? | Klaus Hoher (FDP)

Wie stärken wir die heimische Landwirtschaft? | Klaus Hoher (FDP)

Seit 1999 sind rund 1/3 der landwirtschaftlichen Betriebe verloren gegangen. Neben der bekannten Nachwuchsproblematik hat der Strukturwandel dafür gesorgt, dass viele Betriebe nicht mehr rentabel wirtschaften konnten. Ihre Acker-, Grün- und Fruchtflächen wurden von entwicklungsfähigen Betrieben auf Expansionskurs übernommen. Deshalb haben wir Klaus Hoher von der FDP gefragt, ob und wie sich die Kleinteiligkeit unserer heimischen Landwirtschaft erhalten lässt.

In unserer Serie „Zukunft BaWü“ thematisieren wir das, was das Ländle bewegt. Heute dreht sich alles um die Landwirtschaft und die Frage, ob und wie sich vor allem ihre Kleinteiligkeit und Vielfalt im Ländle erhalten lässt. Geantwortet hat uns Klaus Hoher von der FDP.