Wie macht sich der derzeitige Wassermangel in der Region bemerkbar?

36 Millionen Kubikmeter Wasser werden in diesem Jahr hier gereinigt. In der Kläranlage im Neu-Ulmer Steinhäule landen unter anderem die Abwässer aus Ulm, Neu-Ulm und auch Senden. Hier in der Region wird Wasser verbraucht, und das nicht zu knapp. Doch Hitze und Trockenheit haben zuletzt den Grundwasserspiegel absinken lassen. Das Landratsamt Neu-Ulm ruft dazu auf Wasser zu sparen. Das findet auch der Betriebsleiter Erwin Schäfer der Kläranlage derzeit wichtig.

 

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick