Wie kommt der Apfel vom Baum in die Flasche?

Wie kommt der Apfel vom Baum in die Flasche?

Damit in Laichingen bei einem großen Fruchtsafthersteller Apfelsaft produziert werden kann, bringen etliche Menschen aus dem Umkreis ihre Äpfel vorbei. Tagtäglich werfen sie aktuell abertausende Äpfel in den großen Trichter.

Danach können sich die Apfellieferanten können sich die Lieferung dann ausbezahlen lassen oder bekommen einen Gutschein für den fertigen Fruchtsaft.

Die angelieferten Äpfel werden in die Produktion geschwemmt und dabei schon grob gewaschen. Obwohl eigentlich keine fauligen Äpfel dabei sein dürfen, landet doch das ein oder andere braune Exemplar dazwischen, das dann händisch aussortiert wird.

Danach werden die Äpfel gemahlen und über Walzen gepresst. Der Saft wird noch gefiltert und dann zu einem großen Teil zwischengelagert. Im Tanklager hält er sich besonders lang.

Abgefüllt, mit Deckel versehen, etikettiert und in Kisten gepackt wird der Saft dann in einer großen, lauten Halle.