Wie eine Ulmerin Auschwitz überlebte

Wie eine Ulmerin Auschwitz überlebte

27. Januar 1945. Heute vor 75 Jahren erreichten Einheiten der Roten Armee das deutsche Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau. Nur noch 7.000 Gefangene sind am Leben. Mehr als 1,1 Millionen Menschen haben die Nazis bis zu diesem Tag dort ermordet. Die wenigen Überlebenden wurden befreit. 1996 erklärte der damalige Bundespräsident Roman Herzog den 27. Januar zum bundesweiten Gedenktag. Auch in der Gedenkstätte Oberer Kuhberg in Ulm erinnert man heute an die Opfer des Nationalsozialismus.