Wichtige Spiele: FCH meldet sich im Aufstiegsrennen an

Frank Schmidt ist seit 13 Jahren und 6 Monaten Cheftrainer beim 1. FC Heidenheim. In der gleichen Zeit hatte der Hamburger SV 21 verschiedene Trainer. Am Samstag begegnen sich die beiden Mannschaften auf dem Platz. Und für den FCH werden die nächsten Partien richtungsweisend. Denn Heidenheim ist seit fünf Spielen ungeschlagen und meldet sich im erweiterten Aufstiegsrennen an. Durch Siege gegen die kommenden Gegner könnte sich der 1. FC Heidenheim vorne festbeißen. Die Chancen gegen Hamburg stehen gut. Die Mannschaft aus dem Norden hat in den  letzten fünf Spielen nur einmal gewonnen und auch die letzten drei Duelle der beiden Mannschaften konnte der FCH für sich entscheiden.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick