Wettkönige in Korb

Wettkönige in Korb

1999 nehmen Andreas Schwartz und Thomas Stiefel mit ihrer Wette an „Wetten, dass…“ teil. Die Idee dazu entsteht auf dem Geburtstag eines Freundes. Dort wirft Thomas Stiefel einen Schokokuss in Richtung Andreas Schwartz, der diesen mit dem Mund fängt. Einige Jahre später kommt den Freunden die Idee, sich mit dieser Wette bei „Wetten, dass…“ zu bewerben. Und tatsächlich werden sie zur Show eingeladen. Dort gewinnen sie nicht nur ihre Wette, sondern werden auch noch Wettkönige. Die Aktion wird sogar so bekannt, dass sich neun Jahre später das chinesische Staatsfernsehen bei den beiden meldet. Auch dort gewinnen sie ihre Wette. Bei der Vorstellung des Magazins „Der Remstaler“ haben Andreas Schwartz und Thomas Stiefel jetzt ihre Wette wiederaufleben lassen. Und obwohl Wettpate Jochen Müller, Bürgermeister von Korb, mit seinem Tipp richtig liegt, springt er im Anzug ins Freibadbecken und gönnt sich eine Abkühlung.