Wer bei Corona-Tests weiterhin nichts zahlen muss

Wer bei Corona-Tests weiterhin nichts zahlen muss

Seit heute ist Schluss mit den kostenlosen Corona-Tests für alle. Damit wächst der Druck auf alle, die bislang noch nicht geimpft sind. Begründung der Politik: Jeder habe ein Impfangebot erhalten. Damit ist es der Allgemeinheit nicht mehr zumutbar, dass alle Tests mit öffentlichen Geldern bezahlt werden.

Kostenlos bleiben die Tests trotzdem noch für einige Personengruppen. Dazu gehören unter anderem Menschen, die bislang noch nicht geimpft werden durften, wie zum Beispiel Schüler oder Schwangere. Auch kostenlos testen lassen dürfen sich Menschen mit einer Warnung auf der Corona-Warn-App oder einem positiven Selbsttest. Zudem können die Bundesländer noch weitere Ausnahmen beschließen.

Aber Vorsicht: Nicht jeder ist in jedem Testzentrum richtig. In Bayern führen die offiziellen Testzentren der Landkreise keine Tests gegen Bezahlung durch. Deshalb sollte man sich vorher rechtzeitig informieren, wo man richtig ist. Aus Sicht der IHK dürfte es in den nächsten Wochen zu einer großen Nachfrage bei den betrieblichen Testungen in Unternehmen kommen.