Wenn die Innenstadt zur Kunstgalerie wird

Wenn die Innenstadt zur Kunstgalerie wird

Schaufensterbummel und Museumsbesuch in einem: In Aalen vom Kulturamt organisiert, und in Heidenheim von den Künstlern selbst, wird Kunst nicht wie üblich in der Galerie, sondern in Schaufenstern ausgestellt.

In Aalen hat das Kulturamt die Ausstellung „Fenster zur Kunst“ vergangenen Sommer zum ersten Mal initiiert und sowohl von Künstlern als auch von den Einzelhändlern durchweg positive Resonanz erhalten. Dieses Jahr stellen etwa 30 Gewerbetreibende in der Aalener Innenstadt ihre Schaufenster als Ausstellungsfläche zur Verfügung. Das Projekt soll nicht nur den Künstlern durch die schwierige Zeit während der Corona-Pandemie helfen, sondern Passanten auch zum lokalen Einkaufen und Bummeln motivieren. Der Lauchheimer Künstler Paul Groll hat bereits einmal teilgenommen und wird auch in diesem Jahr wieder dabeisein.