Weingartener Schüler lernen Kommunalpolitik

Weingartener Schüler lernen Kommunalpolitik

Seit 2014 dürfen Jugendliche ab 16 bei Kommunalwahlen in Baden-Württemberg wählen gehen. Ein Problem ist dabei, dass immer weniger junge Leute sich tatsächlich auch für Politik interessieren. Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg hat nun ein Projekt auf den Weg gebracht, mit dem Achtklässler lernen sollen, wie Kommunalpolitik funktioniert. Die Lehrmeister sind die Bürgermeister höchstpersönlich.