Wein-Jahrgang 2020: Wenig aber qualitativ hochwertig

Wein-Jahrgang 2020: Wenig aber qualitativ hochwertig

Martin Fischer ist Inhaber des Weinguts Sonnenhof in Gündelbach bei Vaihingen/Enz. Dieser Tage füllt der Winzer seinen Wein vom vergangenen Jahr ab. Der Jahrgang 2020 fällt aufgrund des späten Frosts im vergangenen Frühjahr zwar nicht besonders üppig, dafür aber qualitativ hochwertig aus. Das liege am warmen und trockenen Sommer, wie Fischer berichtet. Diese Erfahrungen macht Fischer, der das Weingut seit 2008 führt, schon seit mehrerer Jahren. Ein Grund dafür: Der Klimawandel.

Außerdem berichtet der Winzer über seinen Umgang mit der Coronakrise, ausgefallenen Messen und Weinfesten und gibt eine Prognose für den Wein-Jahrgang 2021 ab. Der falle wegen der kalten Temperaturen im April wohl eher wieder klein aus.