Weihnachtsbaum der Kinderwünsche in Stuttgart

Weihnachtsbaum der Kinderwünsche in Stuttgart

Im Foyer des Stuttgarter Rathauses hat Oberbürgermeister Nopper die erste Wunschkarte vom Weihnachtsbaum der Kinderwünsche gepflückt. Unmittelbar danach wurde der digitale Baum auch für die Öffentlichkeit freigeschaltet. Mehr als 1500 Weihnachtswünsche aus 39 Einrichtungen, die über das gesamte Stadtgebiet verteilt sind, gingen ein.

Interessierte können sich unter https://kinderwuensche.stuttgart.de/#so-funktionierts ebenfalls einen Wunsch vom digitalen Weihnachtsbaum pflücken, das Geschenk kaufen und weihnachtlich verpacken und zum Kinderbüro bringen. Aus Datenschutzgründen bleiben die beschenkten Kinder anonym. Auf den Wunschzetteln sind lediglich der Vorname, das Geschlecht und das Alter vermerkt. Über eine Identikiationsnummer können die Geschenke aber den Kindern zugestellt werden.

Das Geschenk muss spätestens bis 10. Dezember in der Annahmestelle des Kinderbüros in der Torstraße 15 (EG), Stuttgart-Mitte abgeben werden.