Weiblicher Handballnachwuchs misst sich beim Deutschland-Cup

Weiblicher Handballnachwuchs misst sich beim Deutschland-Cup

Vom Freitag, 22. April, bis Sonntag, 24. April 2022, findet nach der coronabedingten Pause im vergangenen Jahr zum dritten Mal nach 2019 und 2020 der Deutschland-Cup – früher: Länderpokal – der weiblichen Jugend statt. Bei dieser „Deutschen Meisterschaft der Landesverbände“ ist der Handballverband Württemberg (HVW) nun schon zum sechsten Mal in Folge der Gastgeber. 16 Auswahlteams des Jahrgangs 2006 und jünger spielen dabei in vier Vierergruppen in Herrenberg, Haslach (jeweils Vorrunde nur am Freitag), in Sindelfingen und in Leonberg (jeweils Freitag und Samstag) sowie am Finalsonntag in Leinfelden-Echterdingen (Sportpark Goldäcker und Sportzentrum Leinfelden) in insgesamt 44 Begegnungen ihre Sieger und die Platzierten aus.

Infos unter www.hvw-online.org