Wasserwacht bereitet sich auf den Sommer vor

Wasserwacht bereitet sich auf den Sommer vor

Mit steigenden Temperaturen kehren auch die Menschen zurück an die Badeseen der Region. Daher steht die Wasserwacht Bayern bereits in den Startlöchern. Der ehrenamtliche Betrieb hat an Wasserrettungsstationen bereits begonnen. Aktuell warnt die Wasserwacht vor den noch recht kalten Wassertemperaturen, hier kann es schnell zu Unterkühlungen kommen. Als Faustregel gilt: Die Zeit, die man im Wasser verbringen kann, ist identisch mit der Wassertemperatur. Sprich: Hat das Wasser 15 Grad, sollte man maximal 15 Minuten schwimmen.