Wasserschloss Sachsenheim nach Sanierung eingeweiht

Wasserschloss Sachsenheim nach Sanierung eingeweiht

Nach einer knapp fünfjährigen Sanierungszeit ist das Wasserschloss in Sachsenheim am Samstag mit nur wenigen geladenen Gästen eingeweiht worden. Insgesamt zwölfeinhalb Millionen Euro wurden in die Sanierung des knapp fünfhundert Jahre alten Gebäudes gesteckt- knapp vier Millionen mehr als ursprünglich geplant. Das Schloss wurde dabei vollständig entkernt. Außerdem wurden bei den unter anderem erhebliche Höhenunterschiede in den Fluren ausgeglichen und eine Heizung und neue Stromleitungen verlegt. Seit 1962 wird das Schloss auch als Rathaus genutzt.

  • Das Schloss wurde in seiner heutigen Form im Jahr 1544 erbaut.
  • 1952 kaufte die Stadt das Gebäude und sanierte es.
  • Seit 1962 wird es als Rathaus genutzt.
  • Markantestes Merkmal des Renaissance-Schlosses ist sein zwölfeckiges Satteldach