Wasserschaden am Ulmer Bootshaus

Wasserschaden am Ulmer Bootshaus

Die Lage ist einzigartig: Auf der Donau zwischen der Ulmer Innenstadt und dem Kongress-Center liegt das Bootshaus. Seit dem Frühjahr komplett leer. Weil der alte Pächter mit seinen Zahlungen im Rückstand war, kündigte der Besitzer den Vertrag. Jetzt wird ein neuer Pächter gesucht. Der Betrieb sollte eigentlich schon wieder laufen. Wären da nicht ein Wasserschaden und ein Rechtsstreit. Es dauert also wohl noch ein bisschen, bis das Bootshaus wieder öffnet.