Wasserrettung am Bodensee

Einen schönen Tag am Bodensee verbringen – Das wollen vor allem im Sommer viele Einheimische und Touristen. Kurz in den See springen für eine kurze Abkühlung oder sich ein Boot ausleihen und damit auf dem See herumschippern. Viele denken dabei aber nicht an die Gefahren eines solchen Gewässers. Denn oft sind es Schwimmer, die sich überschätzen, Stand-Up-Paddle-Fahrer, die ins Wasser fallen und nicht mehr zurück an Land kommen, oder Segler, die bei schnellen Wetterumschwüngen in Not geraten. Alles Situationen, in denen dann Florian Daniels und seine Kollegen der DLRG eingreifen und zur Hilfe eilen müssen. Was es bedeutet, eine solche Rettungsaktion durchzuführen und Menschen vorm Ertrinken zu retten, das haben wir im Rahmen einer Rettungsübung vor Langenargen herausgefunden.

Einzelbeiträge

Alle Folgen im Überblick