Wasser in Altenstadt muss erneut abgekocht werden

Wasser in Altenstadt muss erneut abgekocht werden

Das Wasser in Altenstadt muss wegen bakterieller Verunreinigungen erneut abgekocht werden. Wie bereits Anfang Juli haben Messungen ergeben, dass das Wasser mit Fäkalkeimen belastet ist. Altenstadts 1. Bürgermeister vermutet, dass Umweltereignisse und Starkniederschläge der Grund für die Verunreinigungen sind. Das Gesundheitsamt Neu-Ulm rät daher Wasser zur Zubereitung von Nahrung abzukochen oder abgepacktes Wasser zu verwenden. Die Chlorierung des Wassers hat bereits begonnen. Die Bürgerinnen und Bürger werden informiert, sobald das Wasser wieder einwandfrei ist.