Was ist da los bei der Landespolizei? Wir sprechen mit Polizeichefin Stefanie Hinz

Was ist da los bei der Landespolizei? Wir sprechen mit Polizeichefin Stefanie Hinz

Ein Skandal erschüttert seit Monaten die württembergische Landespolizei. Ihr ranghöchster Beamte, der Polizeiinspekteur, soll einer unterstellten Kollegin Beförderung gegen sexuelle Gegenleistung angeboten haben. Dann zieht die Sexismusaffaire Kreise: an der Polizeihochschule in Böblingen wird der Verdacht gegen einen ehemaligen Ausbilder erhoben, der jungen Polizeischülerinnen nachgestellt haben soll. In beiden Fällen ermittelt die Staatsanwaltschaft Stuttgart. Doch es stellt sich die Frage, sind das noch Einzelfälle oder schon mehr? Wir stellen sie der Polizeichefin Stefanie Hinz in unserem Stadtgespräch. Sie ist die erste Frau an der Spitze der württembergischen Polizei. Im vergangenen Jahr startet sie eine Kampagne gegen Diskriminierung und Sexismus. Ist die gescheitert?