„Waldläufer“ von Oppenau gesteht Flucht mit Polizeiwaffen

„Waldläufer“ von Oppenau gesteht Flucht mit Polizeiwaffen

Heute hat in Offenburg der Prozess gegen den 32-jährigen Yves R. aus Oppenau begonnen. Der Mann wurde im vergangenen Juli als „Waldläufer von Oppenau“ bekannt. Er hatte bei einer Polizeikontrolle die Dienstwaffen von vier Polizisten entwendet und ist anschließend in ein Waldstück geflohen. Ein Großaufgebot der Polizei machte sich daraufhin auf die Suche nach dem Flüchtigen, dabei wurden auch Hubschrauber, Spürhunde und Spezialkräfte eingesetzt. Erst fünf Tage nach seiner Flucht konnte der 32-Jährige gefunden und festgenommen werden. Dabei hat er auch noch mit einem Beil um sich geschlagen und einen Polizisten verletzt. Er ist nun wegen Geiselnahme und gefährlicher Körperverletzung angeklagt.