Vor Sankt Martin: Zu Besuch auf einem Gänsehof

Vor Sankt Martin: Zu Besuch auf einem Gänsehof

Neben Weihnachten gehört auch am Martini-Fest bei vielen Familien in der Region ein Gänsebraten auf den Tisch. Schließlich ist gerade absolute Hochsaison für die Gans. Die reicht von November bis nach Weihnachten. Der verkaufsstärkste Monat ist aber der Dezember. Die Nachfrage ist aber auch jetzt schon groß. Denn der Gänsebraten ist an Weihnachten und Sankt Martini eines der beliebtesten Gerichte in der Region. Aber was macht das Gänsefleisch eigentlich so besonders?

Das Journal hat einen Geflügelhof in Uttenweiler mit 2500 Gänsen besucht, um herauszufinden, was die Besonderheiten des Gänsefleischs sind. Dort werden schon seit über zwei Jahrzehnten Gänse gehalten und direkt vermarktet. Dabei steht für die Besitzer das Tierwohl an erster Stelle.