Von starken Frauen und Männern in Röcken-Die Highland Games beim SV Hardt

Von starken Frauen und Männern in Röcken-Die Highland Games beim SV Hardt

Die Ursprünge der Highland Games liegen in Schottland und reichen fast 1000 Jahre zurück. Gesucht wurden damals die stärksten Männer Schottlands, die dann bei entsprechender Leistung Leibwächter oder Boten des Königs wurden.

In Deutschland reicht die Tradition nicht ganz so lange zurück-den SV Hardt und seinen Vorzeige-Highlander Andreas Deuschle hat der schottische Nationalsport aber auch schon länger in seinen Bann gezogen. Schon seit Jahren und auch schon traditionell richten beide die Highland Games des SV Hardt aus. Hier treten zahlreiche Highlanderinnen und Highlander an und jedes Jahr werden es mehr.

Ob beim Baumstammwerfen, beim Gewichtweitwerfen, beim Gewichthochwerfen oder beim Hammerwerfen-der Kraftsport der besonderen Art erfreut sich immer größerer Beliebtheit.

Mollie Hoss-Kuhne und Andreas Deuschle über ihren Lieblingssport- Die Highland Games.