Von einem grünen Kleinod in Radolfzell

Von einem grünen Kleinod in Radolfzell

Auf der Radolfzeller Halbinsel Mettnau, zwischen dem Klinikum und der Scheffelstraße befindet sich eine rund 3000 Quadratmeter große Grünfläche, die Lebensraum für viele Insekten, Vögel und unterschiedlichste Pflanzenarten bietet. Für die Einwohner der Mettnau ist dieses grüne Kleinod ein wertvolles Naherholungsgebiet. Und: Die Spitalstiftung Radolfzell sammelt aktuell Spenden, um diese als Park genutzte Grünfläche vor der Bebauung zu bewahren. Der Hintergrund: für die Finanzierung einer bereits laufenden Baustelle der Stiftung, wollte diese die Grünfläche verkaufen. Dann wurde aber klar, dass viele Bürger das grüne Kleinod erhalten wollen. Die Stiftung möchte nun Kapital durch Spenden generieren, sodass sie die Fläche nicht oder nur zum Teil verkaufen muss.