VfR Aalen muss in den Norden

VfR Aalen muss in den Norden

Die Saison beim VfR Aalen verläuft bisher mit Sicherheit nicht so, wie es sich die Verantwortlichen vorgestellt haben: 16 Punkte nach 18 Spielen bedeuten den vorletzten Tabellenplatz. Bereits seit 8 Spielen ist die Mannschaft von Cheftrainer Argirios Giannikis in der Liga sieglos. Nach dem 3:3 am vergangenen Spieltag gegen Energie Cottbus wartet zum Hinrunden-Abschluss erneut ein Traditionsclub aus dem Osten auf die Aalener.