VfR Aalen in der Krise – bei den TTF Liebherr Ochsenhausen läufts

VfR Aalen in der Krise – bei den TTF Liebherr Ochsenhausen läufts

Die TTF bleiben weiter ungeschlagen – die Tischtennisfreunde Liebherr Ochsenhausen besiegen im vierten Spiel der Saison den SV Werder Bremen. In einer heiß umkämpften Partie bringt am Ende das Doppel von Samuel Kulczycki und Maciej Kubik den Erfolg. Der TTC Neu-Ulm hingegen muss die erste Niederlage der Saison einstecken. Meisterschaftsfavorit Borussia Düsseldorf gewinnt die Partie mit 3:0. Die TTF und der TTC treffen am Freitag im ersten Schwaben-Derby der Saison aufeinander.

Der VfR Aalen steckt in der Krise – Gegen den Tabellenletzten TSG Balingen hätte die Mannschaft dringend einen Sieg benötigt. Kurz nach der Pause steht es allerdings schon 3:0 für die Balinger. Zum Ende der zweiten Hälfte bäumt sich die Aalener Mannschaft zwar nochmal auf, schafft die Wende aber nicht und verliert mit 3:2. Damit steht der VfR in der Regionalliga Südwest jetzt auf dem 17. Tabellenplatz, das nächste Spiel findet erst kommende Woche Dienstag gegen Gießen statt.

Ratiopharm ulm gewinnt das nächste Testspiel – Bei den HAKRO Merlins Crailsheim steht es am Ende 70:78 nach Verlängerung für die Ulmer. Bereits am Mittwoch geht es in das nächste Testspiel, dann gegen Brose Bamberg.