VfB Stuttgart verlängert Vertrag mit Trainer Matarazzo

VfB Stuttgart verlängert Vertrag mit Trainer Matarazzo

Einen Tag vor dem Spitzenspiel im Aufstiegskampf gegen den Hamburger SV hat der VfB Stuttgart den Vertrag mit Cheftrainer Pellegrino Matarazzo vorzeitig verlängert. Ursprünglich sollte der Vertrag bis zum 30. Juni 2021 gelten, die neue Vertragslaufzeit besteht nun aber bis zum 30. Juni 2022. Der Vertrag gilt sowohl für die erste als auch die zweite Liga. Noch sind die Chancen für den Wiederaufstieg allerdings vorhanden. Der VfB steht momentan auf dem dritten Platz in der 2. Bundesliga, einen Punkt hinter dem Zweitplatzierten Hamburger SV. Der Start nach der Wiederaufnahme des Spielbetriebs ist dem VfB aber gründlich misslungen. Die beiden Auswärts-Geisterspiele in Wiesbaden und Kiel haben die Schwaben verloren. Für Trainer Matarazzo ist die Vertragsverlängerung in dieser sportlich eher schwierigen Zeit ein absoluter Vertrauensbeweis.