Vesperkirche To Go – Warum der Kontakt zu den Menschen trotz Corona wichtig ist

Vesperkirche To Go – Warum der Kontakt zu den Menschen trotz Corona wichtig ist

Zusammensitzen, schlemmen, sich austauschen. Essen verbindet Menschen ungemein – ganz egal, ob im Restaurant oder zu Hause mit den Liebsten. Das ist eigentlich auch das Prinzip einer Vesperkirche: unterschiedlichste Menschen kommen zusammen und tauschen sich bei einer warmen Suppe oder leckeren Käsespätzle aus. So war es auch bei der Vesperkirche in Ulm. Wegen Corona verteilen sie die kommenden vier Wochen Vespertüten: von Donnerstags bis Sonntags von 11.30 Uhr bs 14 Uhr. Der Kontakt zu den Menschen ist trotzdem ein wichtiger Faktor. Deshalb lässt sich die Vesperkirche dieses Jahr etwas Neues einfallen…

Die Vesperkirche Ulm ist auf Spenden angewiesen und freut sich über jeden Beitrag.  Spenden sollten an das Konto der Paulusgemeinde bei der Sparkasse Ulm gerichtet werden:

IBAN: DE98 6305 0000 0000 0278 87

BIC: SOLADES1ULM

Stichwort: Vesperkirche