Vermisster Mann taucht in München wieder auf

Vermisster Mann taucht in München wieder auf

Ein 32-jähriger Mann aus Neu-Ulm, der seit Ende Oktober als vermisst gilt, ist aufgetaucht. Er sitzt laut Angaben des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West in München in Haft. Der Vermisstenfall gilt damit als geklärt. Der Mann soll Ende Oktober einen Polizeibeamten in München mit der Faust geschlagen und anschließend die Aufnahme seiner Personalien verweigert haben. Seither sitzt er in einer Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft.