Verhaltensregeln im Wald: Das müssen Mountainbiker beachten

Verhaltensregeln im Wald: Das müssen Mountainbiker beachten

Konflikt zwischen Mountainbiker und Naturschutz? Besonders für Mountainbiker sind schmale Waldwege und Singletrails ein beliebtes Ziel. Im Lockdown ist es auf vielen Waldwegen voller geworden. Fahrradfahrer möchten sich austoben, Wanderer entspannen und Tiere ihre Ruhe.

In ganz Deutschland ärgern sich immer mehr Förster und Waldbesitzer über fahrlässige Mountainbiker, die ungenehmigte Routen befahren oder den Wald nicht genügend respektieren – auch in der Region Bodensee Oberschwaben.

Die Initiative Mountainbike Bodensee (DIMB) sucht das Gespräch mit dem Stadtförster von Bad Waldsee Martin Nuber. Er möchte die Sportler vor Ort aufklären und um Verständnis für Natur und Umwelt bitten. Stephan Vogelfänger von der DIMB zeigt Verständnis, weiß aber auch, dass sich nicht alle Biker egoistisch verhalten. Zusammen einigen sich die Parteien auf eine erste Lösung.