Vergessene Künstlerin im Edwin-Scharff-Museum

Vergessene Künstlerin im Edwin-Scharff-Museum

Die holländische Künstlerin Jacoba van Heemskerck war Teil der avantgardistischen Bewegung “Der Sturm” – einer expressionistische Zeitschrift. Die dort vertretenden Künstler waren Vorreiter der geistigen Entwicklungen. Dazu haben auch der deutsche Franz Marc und der Russe Wassily Kandinsky gezählt. Obwohl Van Heemskerck das Erscheinungsbild von “Der Sturm” maßgeblich geprägt hat, genießt sie im Gegensatz zu ihren Kollegen keinen großen Bekanntheitsgrad. Aber liegt es daran, dass sie eine Frau war? Laut der Administratorin des Edwin-Scharff-Museums, Helga Gutbrod, sei dem so. Die Künstlerin konnte sich zwar zu Lebzeiten durchsetzen, ist aber danach in Vergessenheit geraten. Nun, nach 40 Jahren, kommt sie mit einer Einzeldarstellung nach Deutschland – und nach Neu-Ulm.