Verein rettet Hühner aus Massentierhaltung

Verein rettet Hühner aus Massentierhaltung

Fast 50 Millionen Legehennen gibt es in Deutschland laut Statistischem Bundesamt. Viele von ihnen werden zu Hundefutter oder Suppenbrühe verarbeitet, sobald ihre Legeleistung nachlässt. Der Verein „Rettet das Huhn“ befreit nach eigenen Angaben jährlich 10.000 ausgediente Legehennen – und das ganz legal. Wir haben eine Hühnervermittlerin des Vereins in Ittenhausen im Landkreis Biberach getroffen.