Verbindungssteg ist demontiert

Verbindungssteg ist demontiert

Der Verbindungssteg zwischen dem Gebäudeensemble Eberhardstraße 18-22 und dem Galeria-Kaufhof-Hauptgebäude ist am Wochenende demontiert worden. Die Abbrucharbeiten fanden aus Sicherheitsgründen an zwei Wochenenden statt, weil für den Eingriff die Straßen für den Verkehr gesperrt werden mussten. Außerdem benötigte die Baumaschinen für die Abtragung der drei Stockwerke des Verbindungsstegs über der Steinstraße auch genügend Platz. Der Abbruch der Brücke ist für die LBBW Immobilien Gruppe ein wichtiger Meilenstein im Zuge der Arbeiten am Bauprojekt „Vier Giebel“. An der Stelle soll bis 2023 ein Büro,- Wohn- und Geschäftshaus entstehen. In den nächsten Wochen wird nun auch Zug um Zug das restliche Gebäude in der Eberhardstraße abgetragen. Die Arbeiten sollen rund ein halbes Jahr dauern.