Veranstalter ziehen Fazit nach Kulturnacht

Veranstalter ziehen Fazit nach Kulturnacht

Nach der Kulturnacht am Samstag zeigen sich die Veranstalter in Ulm und Neu-Ulm zufrieden mit der Veranstaltung. Rund 11.000 Besucher haben an 95 verschiedenen Kunst-, Kultur- und Musikveranstaltungen teilgenommen. Damit ist die Besucherzahl so hoch gewesen wie vor der Pandemie. Es sei ein wunderbares Gefühl, die beiden Städte, Ulm und Neu-Ulm, wieder einmal so lebendig erleben zu dürfen, so Sprecherin Nicole Pflüger. Auch die Polizei zieht ein positives Fazit: Ärger habe es nur im „sonstigen nächtlichen Treiben“ außerhalb der Kulturnacht gegeben.