Venet-Haus Galerie öffnet einen zweiten Standort in Ulm

Venet-Haus Galerie öffnet einen zweiten Standort in Ulm

Wer den goldenen „Sponti-Zwerg“ von Ottmar Hörl schon aus der Venet-Haus Galerie in Neu-Ulm kennt, der darf sich freuen. Davon gibt es nämlich jetzt einen Ableger in der Ulmer Sterngasse. Hier soll durch die zentrale Lage zukünftig vor allem Laufkundschaft angelockt werden. Die bleibt zurzeit aber noch aus, denn wie geplant im Januar zu öffnen, das war leider nicht möglich. Nichts desto trotz ist die Galerie schon mit Kunst bespielt. Die von Ottmar Hörl bekannten bunten Skulpturen stechen ins Auge. Sie sollen auch Kunstneulinge inspirieren sich mit der Thematik zu befassen. So will Besitzerin Verena Schneider auch das jüngere Publikum für Kunst begeistern, und erschwingliche Kunst anbieten. Zwar geht das momentan zwar noch nicht persönlich, aber dafür ist bereits eine Online-Platform in der Entwicklung.