Urteil nach tödlicher Hundeattacke

Urteil nach tödlicher Hundeattacke

Das Amtsgericht Sigmaringen hat nach dem tödlichen Hundeangriff vom vergangenen Jahr in Frohnstetten die Hundehalterin wegen fahrlässiger Tötung zu einem Jahr und sechs Monaten Haft auf Bewährung verurteilt. Der Vermittler des Hundes erhielt zwei Jahre Haft, ebenfalls auf Bewährung.