Universität Ulm forscht an Schwachstellen des Coronavirus

Universität Ulm forscht an Schwachstellen des Coronavirus

Forschende der Universität Ulm arbeiten daran Schwachstellen vom Sars-Cov2 Virus festzustellen. Zuvor hatten Sie untersucht wie das Virus das menschliche Immunsystem unter seine Kontrolle bringt. Dabei hat sich gezeigt, dass die Virusproteine nicht alle antiviral wirkenden Immunsignalwege komplett abschalten können. Diese Schwachstellen des Virus sollen nun identifiziert werden, um sie mit gezielter Immunaktivierung auszunutzen.