Uniklinik prüft Entlastung von Mitarbeitenden

Uniklinik prüft Entlastung von Mitarbeitenden

Die Universitätsklinik in Ulm hat sich mit der Gewerkschaft ver.di auf ein gemeinsames Vorgehen bei der Entlastung von Mitarbeitenden auf der Corona-Intensivstation verständigt. Das hat ein Gespräch zwischen der Klinikleitung und der Gewerkschaft ver.di ergeben. Die Dienstleistungsgewerkschaft hatte die Arbeitsbedingungen zuletzt stark kritisiert. Die Klinikleitung wies diese Anschuldigungen aber zurück. Nun haben sich beide Seiten darauf geeinigt, mögliche entlastende Maßnahmen näher zu prüfen.